JU Menden gratuliert Matthias Eggers zum direkten Einzug in den Landtag

Am Wahlsonntag trafen sich CDU-Mitglieder und Unterstützer von Matthias Eggers im Haus Oberkampf in Menden, um den Ausgang der Landtagswahl zu verfolgen. Auch Mitglieder der Jungen Union waren anwesend und hofften auf ein gutes Ergebnis. Als um 18 Uhr die ersten Ergebnisse eintrafen, war die Freude groß. Die CDU mit Ministerpräsident Hendrik Wüst war der klare Wahlgewinner. Auch vor Ort hat sich der engagierte Wahlkampf…

0 Kommentare

Stellungnahme zur momentanen Entwicklung rund um die Wilhelmshöhe 4.0

Im Laufe des letzten Jahres brachte die Stadt Menden im Rahmen der REGIONALE 2025 die Projektidee "Wilhelmshöhe 4.0" der Jungen Union Menden auf den Weg. Diese sieht vor, den Saalbau Wilhelmshöhe in ein modernes Zentrum für Kultur, Bildung und Begegnung umzugestalten. Inzwischen wurde dieser Projektvorschlag mit dem ersten von drei Regionale-Sternen ausgezeichnet. Seitdem arbeitet die Stadtverwaltung an der weiteren Ausarbeitung des Projekts. Wie bereits bekannt…

0 Kommentare

Kundgebung in Menden: Wir stehen geschlossen an der Seite der Ukraine

Über 300 Menschen haben sich heute in der Mendener Innenstadt versammelt, um ein Zeichen für die Ukraine zu setzen. Auch wir als Junge Union hatten mit dazu aufgerufen und waren selbstverständlich vor Ort. Putins Invasion ist ein Angriff auf uns alle, auf die freie Welt und seine Werte. Unsere Gedanken sind in diesen Tagen beim leidenden ukrainischen Volk - bei allen Menschen, die derzeit um…

0 Kommentare

Junge Union freut sich über ersten Stern für die Wilhelmshöhe 4.0

Wichtiger Meilenstein für das Regionale-Projekt Im Frühjahr 2021 stellte die Junge Union Menden ihre Initiative "Wilhelmshöhe 4.0" vor. Diese sieht vor, den Saalbau Wilhelmshöhe zu einem digitalen Kultur- und Bildungszentrum auszubauen. Nachdem im Sommer der Stadtrat die Verwaltung beauftragte, das Konzept für die Regionale 2025 einzureichen, vergab die Südwestfalen-Agentur nun den ersten von drei Sternen für das Mendener Projekt. Initiiert wurde die Wilhelmshöhe 4.0 durch…

0 Kommentare

Es ist Zeit für den Mitgliederentscheid

Die Forderung nach mehr Basisbeteiligung in der Union gibt es bereits seit Jahren. Erst 2019 scheiterte die Junge Union auf dem Bundesparteitag mit einem Antrag auf Urwahlen. Doch seit der verlorenen Bundestagswahl hat das Thema Fahrt aufgenommen. Nun entscheiden die Gremien der CDU darüber, wie die Nachfolge Armin Laschets bestimmt werden soll - auch eine Mitgliederbefragung ist im Gespräch. Auch wir als JU Menden wollen,…

0 Kommentare

Junge Union pocht weiter auf Erhalt der Event-Factory Schmelzwerk

Komplettabriss inakzeptabel: Die junge Generation dürfe nicht übergangen werden Seit Jahren wird über die Zukunft der Fläche rund um das alte KME-Schmelzwerk diskutiert. Als 2016 erstmals der Abriss aller Gebäude samt Veranstaltungshalle zugunsten von Hochwasserflächen ins Gespräch kam, schritt die Junge Union ein: Auf ihren Antrag hin wurde das Vorhaben damals zunächst gestoppt, um eine kombinierte Lösung zu finden und den Erhalt der Event-Factory zu…

0 Kommentare

Junge Union fordert Taschengeldbörse für Menden

Vermittlungsplattform für Jugendliche: Alltägliche Erledigungen gegen "Taschengeld" In Fröndenberg gibt es sie bereits; nun soll auch in Menden eine sogenannte Taschengeldbörse für 14- bis 20-Jährige eingerichtet werden. So fordert es die Junge Union (JU) in ihrem Antrag vom 21. Juli 2021. Eine Taschengeldbörse ist eine digitale Plattform zur Vermittlung von geringfügigen Arbeiten. Bürger, die zum Beispiel aus zeitlichen oder gesundheitlichen Gründen diverse Aufgaben nicht erledigen…

0 Kommentare

Stadtrat gibt grünes Licht für WILHELMSHÖHE vier.null

Die Initiative WILHELMSHÖHE vier.null schreitet weiter voran: Der Rat der Stadt Menden hat in seiner Sitzung am 22. Juni 2021 ohne Gegenstimmen beschlossen, das Projekt im Rahmen der Regionale 2025 weiterzuverfolgen. Noch in diesem Jahr soll die Stadtverwaltung das Projekt bei der Südwestfalen-Agentur einreichen. Im Frühjahr dieses Jahres stellte die Junge Union Menden eine Projektidee vor, welche den Saalbau Wilhelmshöhe zu einem modernen und digitalen Treffpunkt…

0 Kommentare

Empfehlung an den Rat: WILHELMSHÖHE vier.null soll für Menden ins Rennen gehen

Initiative der Jungen Union nimmt erste Hürde im ISM-Ausschuss - Vermessung des Gebäudes beauftragt Die Projektidee WILHELMSHÖHE vier.null der Jungen Union Menden nimmt weiter Fahrt auf: In der vergangenen Sitzung des Betriebsausschusses ISM/Wilhelmshöhe wurde das weitere Vorgehen des Projektes beraten. Zunächst soll eine digitale Laservermessung des gesamten Gebäudekomplexes Wilhelmshöhe durchgeführt werden, sodass der Bestand lückenlos erfasst wird. Vor allem von den Ober- und Kellergeschossen existieren…

0 Kommentare

Junge Union legt Konzept für Wilhelmshöhe vier.null vor

Kultur, Bildung und Begegnung – vernetzt und digitalisiert – sollen Teil der Regionale 2025 werden Die Junge Union (JU) Menden möchte den Saalbau Wilhelmshöhe in das Förderprogramm zur Regionale 2025 einbringen. Unter dem Arbeitstitel Wilhelmshöhe vier.null ist eine Projektidee entstanden, die gute Stube der Stadt Menden zu sanieren und technisch und digital so zu optimieren, dass ein Ort für Kultur, Bildung und Begegnung geschaffen wird.…

0 Kommentare