Unser Menden 2025: Mendens Potenzial nutzen.

Unsere Heimatstadt Menden hat mit ihrer Lage am Rande des Sauerlands und in unmittelbarer Nähe zum Ruhrgebiet optimale Voraussetzungen, um jungen Menschen einen langfristigen und ansprechenden Lebensmittelpunkt zu bieten. Jedoch hat sie als mittelgroße Stadt auch vielfältige Herausforderungen zu meistern. Gerade in Zeiten des demographischen Wandels ist es wichtig, dass die Belange von Jugendlichen und jungen Erwachsenen dabei stets berücksichtigt werden. Als derzeit einzige aktive politische Jugendorganisation Mendens sieht sich die Junge Union Menden besonders in der Pflicht, der jungen Generation eine selbstbewusste Stimme in der Politik zu geben und an einer zukunftsfähigen Gestaltung unserer Heimat mitzuwirken.

Aus dieser Motivation heraus entstand das Programm „Unser Menden 2025“ als Sammlung von Ideen und Vorschlägen für ein jugendfreundliches Menden. Gebündelt wurden diese in sechs Oberthemen, die aus unserer Sicht eine besonders wichtige Stellung bei jungen Menschen haben. Wir setzen uns nicht nur für moderne Schulen und vielfältige Freizeitangebote ein, sondern auch für eine nachhaltige und digitalisierte Stadt, die nach innen und außen mobil vernetzt ist. Als Grundlage dient dabei einerseits eine solide Finanzpolitik, die ihre Belastungen nicht an die nächsten Generationen weitergibt, und andererseits eine effektive Wirtschaftsförderung für die Schaffung von hochwertigen lokalen Arbeitsplätzen. Erst diese Basis ermöglicht weitere Gestaltungsspielräume zur Attraktivitätssteigerung der Stadt.

Als Junge Union stellen wir in fast jedem Fachausschuss der Stadt Menden mindestens ein ordentliches oder stellvertretendes Mitglied. Aus unseren Reihen sind acht Mitglieder Teil der CDU-Fraktion und damit an den kommunalpolitischen Entscheidungsprozessen beteiligt. Allen voran steht unser Vorsitzender Mike Stern, der als Ratsmitglied die junge Generation Mendens vertritt. Dieses Programm wird uns dabei als Leitlinie für das politische Engagement der nächsten Jahre dienen.