Simon Cöppicus

Vostandsamt:

Vorsitzender

Jahrgang:

1997

Tätigkeit:

Student (Elektro- und Informationstechnik)​

E-Mail:

simon.coeppicus[ᴀᴛ]ju-menden.de

JU-Mitglied seit:

2016

Fraktionsmitglied seit:

2017

Politische Funktionen:

  • Sachkundiger Bürger im Digitalausschuss
  • Stellvertretender Sachkundiger Bürger im Ausschuss für Planen und Bauen und im Ausschuss für öffentl. Sicherheit und Ordnung
  • Stellvertretender Pressesprecher des CDU-Stadtverbandes Menden
  • Beisitzer im Vorstand der CDU-Ortsunion Lendringsen

Warum ich der JU beigetreten bin:

Dafür gibt es drei Gründe:

  1. Ich möchte mich in meiner Freizeit konstruktiv und im Team für ein zukunftsfähiges Menden einsetzen.
  2. Ich will aktiv Haltung zeigen: Für ein demokratisches, freiheitliches und erfolgreiches Deutschland – und gegen jeglichen Extremismus.
  3. Dabei will ich Spaß haben, neue Leute kennenlernen und Freundschaften knüpfen.

Bei meinem Beitritt habe schnell gemerkt: Wer all dies sucht, ist in der JU Menden sehr gut aufgehoben. Hier ackern junge Menschen bodenständig und pragmatisch für unsere Heimat. Es wird Haltung gezeigt, auch wenn es mal unbequem wird. Außerdem muss man zum Lachen nicht in den Keller gehen – auch wenn man am Abend sehr oft im Partykeller landet. Spaß und Politik sind hier kein Widerspruch, sondern ergänzen sich gegenseitig.

Was ich an Menden besonders mag:

Auch hier fallen mir drei ausschlaggebende Punkte ein:

  1. Mendens optimale Lage zwischen Sauerland und Ruhrgebiet: Mitten im Grünen gelegen, aber dennoch alles andere als abgeschieden.
  2. Das reichhaltige gesellschaftliche Leben: Was wäre Menden ohne seine Schützenvereine, den Karneval oder die Kirmes?
  3. In Menden kennt man sich, alles hat eine eher persönliche Atmosphäre – im Gegensatz zur bedrückenden Anonymität der Großstädte.

Menden ist zwar sicherlich nicht der einzige Ort mit diesen Eigenschaften, aber allen voran ist es Heimat – und die gibt es nur einmal.

Meine inhaltlichen Schwerpunkte:

Vor allem setze ich mich für Mobilität und Digitalisierung ein. Verkehr und Daten haben folgendes gemeinsam: Sie müssen schnell fließen und intelligent verknüpft werden. Unsere Stadt darf hier den Anschluss nicht verlieren, sondern muss eine Vorreiterrolle übernehmen.

Weitere Aktivitäten:

Ich spiele Handball beim TV Neheim 1884 und bin Offizier bei der Schützenbruderschaft St. Hubertus Lürbke. Außerdem schaue ich mir gerne Fußballspiele vom BSV Lendringsen und vom FC Schalke 04 an – egal wer von beiden gerade den besseren Fußball spielt.